Zeitraum Massagen


Direkt zum Seiteninhalt

Meridian Hot Stone Massage

Massagen

„Die Steine verbinden uns mit der Ruhe der Erde und der Weite des Himmels. Sie holen uns zurück zu uns selbst.“

(inkastone.de)

Die Meridian Hot Stone Massage

Die Wurzeln dieser Massage liegen weit über 2000 Jahre zurück. Sie war sowohl in der chinesischen Medizin als auch bei indianischen und hawaiianischen Schamanen bekannt.
Wie der Name schon sagt, wird hier mit erhitzten Steinen massiert. Die Wärme dringt in tiefe Körperzonen ein, lockert verspannte Muskeln, stimuliert die Blutzirkulation und den Lymphfluss.
Darüber hinaus werden bei der von mir ausgeführten Meridian HotStone Massage die so genannten Meridiane, das sind Ströme der Lebensenergie in unserem Körper, behandelt. Sie stellen ein weit verzweigtes Netz von Energiekanälen im Körper dar und sind seit Jahrtausenden Grundlage von Akupressur und Akupunktur. In ihnen fließt die Lebensenergie zu allen Bereichen unseres Körpers, zu allen Organen und in jede Zelle. Störungen im Meridianfluss können, je nach Dauer und Intensität, zu körperlichen und seelischen Einschränkungen und Schmerzen bis hin zu Krankheiten führen.
Da die Meridiane, die an der Oberfläche des Körpers liegen, über die Haut direkt erreichbar sind, nimmt die Massage auf das zu jedem Meridian gehörende Organ positiv Einfluss.


Was ich persönlich an der HotStone Massage besonders schätze, ist die Tatsache, dass sie den Charakter des Lebens in sich trägt, verbindet sie doch die Gegensätze, die unser Dasein ausmachen, in sich: sanfte und kräftige Bewegungen wechseln sich ab, warme und kalte Reize wecken unsere Lebendigkeit, die Weichheit der Hände und die Härte der Steine ergänzen sich wohltuend. Die Wirkung ist sowohl entspannend als auch anregend.
Und genau diese Gegensätzlichkeit verleiht der Massage ihre spürbare Ganzheitlichkeit.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü