Zeitraum Massagen


Direkt zum Seiteninhalt

Gesichts- und Kopfmassage

Massagen

„Und dann kam der Tag, an dem es mir größere Schmerzen bereitete,
eine verschlossene Knospe zu bleiben, als mich zur Blüte zu öffnen.“

(Anais Nin)



Gesichtsmassage

Die ayurvedische Gesichtsmassage verwöhnt unsere Sinne mit besonders feinen ayurvedischen Ölen und verhilft mit ihrer verjüngenden Wirkung zu einem strahlenden Aussehen.
Sanfte Streichbewegungen und kräftige Druckmassage ergänzen sich und schenken so neue Energie. Zusammen mit den individuell ausgewählten, warmen Ölen wirkt diese Massage regenerierend, Haut pflegend und beugt der Faltenbildung effektiv vor. Hautunreinheiten und Irritationen werden gemindert und die Erneuerung der Hautzellen beschleunigt.
Darüber hinaus hat besitzt Massage einen großen Einfluss auf das Seelenleben der Frau: Sie schenkt, so sagt man, Harmonie, Geborgenheit und Glück.

Kopfmassage

Ist Ihr Kopf hauptsächlich zum Denken da? Dann lassen Sie ihn bei dieser Massage einfach mal sanft in meinen Händen ruhen. Allein schon dadurch werden Sie spüren, wie sich Blockaden lösen und ein Aufatmen durch Ihren ganzen Körper geht.
Gleichzeitig regt diese belebende, durchblutungsfördernde Massage Energiepunkte an, die den gesamten Organismus kräftigen. Haar und Kopfhaut werden gepflegt und dem frühzeitigen Ergrauen wird entgegengewirkt. Auch Nacken und Schultern widme ich große Aufmerksamkeit, da sich hier viele Spannungen ansammeln: Durch spezielle Griffe kann diese Anspannung einer tiefen Entspannung Platz machen, die dann eine durchlässige Verbindung von Kopf und Körper herstellt – das tut sehr gut. Nicht nur dem Denken!

Ich empfehle die Kombination von Gesichts- und Kopfmassage, da die Massagegriffe ineinander übergehen und einander bereichern. Darüber hinaus braucht ein wirkliches Sich-Fallenlassen eine gewisse Zeit – Gönnen Sie sich diese!




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü